Fragen und Antworten

Wie bemisst man den Wert einer Landschaft?
Vor knapp zehn Jahren wurde der Wert der Schweizer Landschaft für den Tourismus auf etwa 70 Milliarden Franken geschätzt.* Der Wert berechnet sich aus der jährlichen Zahlungsbereitschaft von Touristen, welche die Schweizer Landschaften aufsuchen, und einem Zinssatz, der höher sein muss als die Rendite, die beispielsweise durch eine Überbauung erzielt werden könnte. Dabei nicht eingerechnet ist die Wertschätzung der Landschaft durch die Schweizer Bevölkerung. Gerade dies ist jedoch sehr schwer zu messen. Dass zumindest die Aussicht auf eine als schön, intakt oder unverbaut wahrgenommene Landschaft einen Wert hat, zeigen Liegenschaftspreise für «gute» Lagen oder die Mietpreise für Ferienwohnungen, die je nach Aussicht, welche die Zimmer bieten, höher oder tiefer sind. Grundsätzlich möchte man aber lieber nichts dafür bezahlen müssen, um z.B. in einer schönen Landschaft wandern zu können.
Was ist Ihnen die Landschaft wert, die sie gerade erwandern? Wären Sie dazu bereit, einen Obolus zu entrichten, dafür dass Sie sich hier aufhalten dürfen? Wie müsste dieses Geld für die Landschaft verwendet werden? Oder denken Sie, dass Sie schon genug Steuern zahlen und der Schutz von Landschaften darin enthalten ist?
* Econcept (2002). Plausibilisierung Nutzenschätzung Landschaft für den Tourismus. Bern: Seco.

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>