Fragen und Antworten

Gibt es eine Landschaft ohne Menschen?
Sicher, werden Sie sagen. Sie können das auch mit Dutzenden von menschenleeren Landschaftsaufnahmen belegen. Möglicherweise sind darunter auch einige, die keinerlei menschliche Spuren zeigen, Natur pur also. Damit wäre die Frage eigentlich beantwortet. Doch wenn es keine Menschen gäbe, gäbe es dann Landschaften? Klar, Seen, Berge und Wälder existieren auch ohne Menschen (manche gehen so weit und behaupten, dass es diesen ohne Menschen sogar besser gehen würde). Doch gäbe es dann auch niemanden mehr, der die Landschaften betrachten, über sie nachdenken und ihnen einen Namen geben würde. So gesehen braucht es die Menschen, damit es Landschaften gibt.
Eine Anschlussfrage daran wäre: «Gibt es Landschaften, die noch von Menschen unberührt sind?» Spontan würde man meinen, dass dies zutreffen müsste. Doch denken wir daran, dass wir dabei sind, das globale Klima zu verändern. Bestimmte Gebiete werden mehr Regen erhalten, viele weniger, das hat einen Einfluss auf die Landschaften. Dies bedeutet letztlich, dass unausweichlich jede Landschaft von menschlichen Einflüssen betroffen ist, egal ob sie je von einem menschlichen Fuss betreten wurde oder nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>