Wer arbeitet, muss gut essen

Die Verpflegung war ausgesprochen gut in der Aufbauwoche, besonders unsere Picknicks am Höhenweg schmeckten gut. Auch konnten wir uns sehr für die Wähen im Hotel Fafleralp begeistern: Wir haben sowohl die Apfel, Aprikosen-, Kirschen- und Heidelbeerwähe probiert. Mein ganz persönlicher Favorit ist die Aprikosenwähe – allerdings ohne Rahm!

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>